Neuigkeiten


23.11.2021

TH-VU Fortbildung für den Truppmann Teil 2

Am vergangenen Samstag trafen sich in Felm ca. 20 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren FelmGettorfRevensdorfTüttendorf und Rathmannsdorf-Felmerholz sowie das DRK Gettorf. Hintergrund dieser größeren Übung war der Ausbildungsabschnitt TH im Truppmann Teil 2, der Bestandteil der Grundausbildung ist. Nach kurzer Theorie ging es an das Übungsfahrzeug (PKW)

Zunächst stand das Stabilisieren von diesem Fahrzeug mit Mitteln eines kleinen Löschfahrzeuges (LF 8/6, LF 10) auf dem Plan. Anschließend ging es mit dem Schaffen der Zugangsöffnung weiter. Wichtig ist, dass schnell Personal in ein Unfallfahrzeug gelangen kann, um den oder die Insassen erst zu versorgen und sofern ansprechbar, diesen die weiteren Schritte der Befreiung zu erklären. Dies geschah heute zum Großteil mit dem Glasmanagement. Als Nächstes wurde dann testweise versucht, ohne schweres hydraulisches Gerät in das Auto zu kommen und eine Befreiungsöffnung zu schaffen. Dies ist mitunter sehr schwierig, sodass für diesen Teil Unterstützung durch den Rüstwagen (RW) der FF Gettorf in Anspruch genommen wurde.

Mit Hilfe der Gerätschaften Schere und Spreitzer" war es dann etwas einfacher. Zusätzlich kam auch ein RTW vom DRK Ortsverein Gettorf e. V. zum Einsatz, um gemeinsam mit uns die „Verunfallten“ zu retten. Ein gutes Zusammenspiel ist enorm wichtig. Deshalb vielen Dank an den DRK-Ortsverein Gettorf e. V. für die gute Zusammenarbeit. Gemeinsam übten wir dann das Retten durch die Türen. Danach durch die „Große Seitenöffnung“. Dafür müssen Türen und B-Säule einer Seite mit hydraulischem Gerät entfernt werden. Als Nächstes stand das „Tunneln“ auf dem Programm. Mit dieser Technik wird der Patient über den Kofferraum gerettet. Danach kam noch der Klassiker, in dem das Dach entfernt wurde. Zum Schluss legten wir das Fahrzeug auf die Seite, um auch das Stabilisieren in dieser Situation zu üben. Dafür nutzten wir die Steckleiter und das Stabfast System des RW. Allen Teilnehmern und Ausbildern vielen Dank für Ihre Freizeit und diesen tollen Übungstag.

Links

Bilder



15.11.2021

Neues aus dem November

Ein ereignisreicher Novemberanfang liegt hinter uns. In der kontinuierlichen Aus- und Fortbildung auf Amts- und Kreisebene konnte ein Kamerad erfolgreich die Ausbildung Atemschutzgerätepflege absolvieren. Eine weitere Kameradin darf nun als Atemschutzgeräteträgerin eingesetzt werden und 2 Kameraden absolvierten den Truppführerlehrgang auf Amtsebene in Gettorf. Großes Dankeschön an alle Ausbilder insb. aus Gettorf und Osdorf.

Am 7. November fand zudem ein Laternenumzug in Felmerholz statt. Abgesichert durch die FF Felm und den DRK-Ortsverein Gettorf e. V. ging es bei norddeutschem Schmuddelwetter mit ca. 100 Mitmachenden durch das Dorf. Musikalisch unterstützt gab es am Ende noch Kinderpunsch und Gebäck.

Der 13. November begann vormittags für eine handvoll Kamraden/innen mit der Hydrantenkontrolle und -pflege bei uns im Ausrückbezirk. Abends ging es weiter mit dem Kameradschaftsabend. Mit 3G und weniger Teilnehmenden als üblich gab es ein leckeres Grünkohlessen, zubereitet vom Café und Restaurant „Schleusen-Garten“. Zu Beginn wurden noch der Kamerad Heino Schadwald zum Hauptfeuerwehrmann (2 Sterne) befördert und August Rohde mit dem Dienstzeitabzeichen für 60 Jahre in der Feuerwehr geehrt.

Abschließend ging es für eine kleine Abordnung am Morgen des 14. November zum Volkstrauertag nach Felm. 

Links



24.10.2021

Jahreshauptversammlung 2021

Am Freitag, dem 22.10.2021, lud unser Ortswehrführer Steffan Mumm zur nachgeholten Jahreshauptversammlung 2021 ein.
Geladen waren die aktiven Kameraden, die Ehrenabteilung, der Amtswehrführer Jochen Bromann, der Gemeindewehrführer Jan-Niklas Kullmann, der Ortswehrführer der FF Felm Markus Hackauf sowie unser Bürgermeister Friedrich SuhrNach der Eröffnung und den Formalien zur Tagesordnung und des Protokolls berichtete Mumm in seinem Rückblick unter anderem über die Osteraktion 2020, an der alle Kinder aus dem Ort Bilder malten für unsere ältere Generation, die dann von der Feuerwehr mit "Sonderrecht" verteilt wurden. Auch das vergangene Weihnachtsfest wurde erwähnt. Dort sind wir leuchtend und mit Musik abends durch die Ortsteile gefahren, um Weihnachtsmänner, Briefe und Gedichte zu verteilen. Anschließend berichtete Kamerad Matte über die Ausbildung und Dienste. Neben knapp 1000 Dienststunden der Kameraden gab es unzählige Fortbildungen auf Landes-, Kreis-, Amts- und Gemeindeebene. Von Erste Hilfe bis Zugführer war alles dabei. Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes ging es weiter mit Ehrungen und Beförderungen. Für 10 Jahre aktiven Dienst wurde Klaus Fiebiger-Heise geehrt. Zu Feuerwehrmann/-frau befördert wurden Lisa Wagener, Anja Reese, Jan Michael Bensien und Marko Jäger. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Stefan Pritsch, zum Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne wurde Kristof Heise und zum Löschmeister wurde Manuel Matte befördert. Zusätzlich wurde durch unseren Amtswehrführer die Gemeindewehrführung befördert. Zum Brandmeister Markus Hackauf und zum Oberbrandmeister Jan-Niklas Kullmann.
Nach den Beförderungen gab es dann die Worte der Gäste. Der Bürgermeister lobte unsere Bereitschaft immer zu helfen, egal ob Einsatz, Übung, Fortbildung oder aber auch unseren Beitrag zum "Dorfleben".
Amtswehrführer Jochen Bromann hielt seine Rede natürlich auf Platt. Gerade die Tatsache, dass wir ständig neue Kameraden haben, dass kontinuierlich ein Verjüngungsprozess bei uns stattfindet, fanden positiven Anklang.
Der Gemeindewehrführer Kullmann bedankte sich für die tolle Arbeit genauso wie der Ortswehrführer aus Felm.
Nach all den vielen Worten ging der Abend dann mit einem Imbiss und einem Kaltgetränk zu Ende.
Weitere Informationen zu der Versammlung sind auf Facebook im nachfolgenden Link einsehbar.

Links

Bilder



21.10.2021

Jahresabschlussübung 2021

Die diesjährige Abschlussübung der Wehr fand in Klein Felmerholz statt. Menscherettung, Brandbekämpfung und die Sicherung von Gefahrstoffen standen im Vordergrund. Ein ausführlicherer Bericht dazu ist unter dem nachfolgenden Link zu finden.

Links



16.07.2021

Übungsdienst mal anders

Am gestrigen Donnerstag fand eine etwas anders gelagerte Übung statt. Eindrücke und Infos dazu sind auf unserer Facebook Seite zu sehen,

Links



05.06.2021

Ausbildung und Fortbildung im Mai

Im Mai konnten wir die Aus- und Fortbildungen weiter ausbauen und durch Corona verschoben oder liegen gebliebenes schon teilweise nachholen. Im nachfolgenden Link ein kurzer Rückblick. Der erste Dienst im Juni ist gestern Abend auch bereits erfolgreich absolviert worden. 

Links



24.05.2021

Ausbildung in Corona Zeiten

In der vergangenen Woche konnten einige Kameradinnen und Kameraden ihre weiteren Ausbildungen erfolgreich abschließen. So haben 3 von ihnen erfolgreich am Sprechfunker Lehrgang teilgenommen. Ein neuer Truppführer wurde ausgebildet, eine Fortbildung PSNV-E absolviert und unser Sicherheitsbeauftragter schloss seinen Lehrgang erfolgreich ab. Auch in den kommenden Monaten wird die Feuerwehr Rathmannsdorf-Felmerholz Zeit und Kraft in die Ausbildung der Kameradinnen und Kameraden stecken, um durch Corona liegen gebliebenes aufzuholen.



15.05.2021

Alarmübung FEU K 00

Am vergangenen Montag fand für unsere Truppmann/frau 1 und 2 Anwärter eine Alarmübung statt. Geübt wurde ein Brandszenario im Holliner Weg. Eindrücke der Übung sind im nachfolgenden Link zu finden.

Links



27.04.2021

Neuer Dienstplan für das aktuelle Jahr 2021

Wir freuen uns trotz der anhaltenden Corona-Pandemie und im Rahmen des aktuell Möglichen den Dienstbetrieb langsam wieder hoch fahren zu können. Abhängig von den geltenden kreis- und landesweiten Regelungen können sich auch wegen der dynamischen Lage kurzfristig Änderungen ergeben. Alle Dienste finden Stand jetzt unter Berücksichtigung der AHA+L-Regel statt.



25.01.2021

Online-Dienste trotz Corona

Auch in diesem Jahr wird uns das Corona-Geschehen noch einige Zeit begleiten. Wir haben uns daher entschlossen, Inhalte mit Onlinediensten zu vermitteln und so zumindest die theoretischen Grundlagen zu vertiefen bzw. diese noch einmal zu wiederholen. Da wo es möglich ist, sollen diese Dienste auch zur Truppmannausbildung beitragen. Wir hoffen dann im Frühjahr wieder mit ersten Diensten draußen beginnen zu können.



1 2 3 4 5 ... 16 Nächste