Wir suchen Verstärkung für unser Team:

Wir freuen uns, neue Interessenten (Frau oder Mann), jeweils am ersten Freitag des Monats um 19:30 Uhr bei der Alten Schule in Felmerholz begrüßen zu dürfen. Wir informieren Dich über unsere Feuerwehr, unsere Aufgaben und wir bieten eine tolle Gemeinschaft. Also, worauf wartest Du?

Letzter Einsatz
Nr. 12 | 19.10.2021, 18:58 Uhr
FEU 2 Y, Alarmübung
23.11.2021

TH-VU Fortbildung für den Truppmann Teil 2

Am vergangenen Samstag trafen sich in Felm ca. 20 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren FelmGettorfRevensdorfTüttendorf und Rathmannsdorf-Felmerholz sowie das DRK Gettorf. Hintergrund dieser größeren Übung war der Ausbildungsabschnitt TH im Truppmann Teil 2, der Bestandteil der Grundausbildung ist. Nach kurzer Theorie ging es an das Übungsfahrzeug (PKW)

Zunächst stand das Stabilisieren von diesem Fahrzeug mit Mitteln eines kleinen Löschfahrzeuges (LF 8/6, LF 10) auf dem Plan. Anschließend ging es mit dem Schaffen der Zugangsöffnung weiter. Wichtig ist, dass schnell Personal in ein Unfallfahrzeug gelangen kann, um den oder die Insassen erst zu versorgen und sofern ansprechbar, diesen die weiteren Schritte der Befreiung zu erklären. Dies geschah heute zum Großteil mit dem Glasmanagement. Als Nächstes wurde dann testweise versucht, ohne schweres hydraulisches Gerät in das Auto zu kommen und eine Befreiungsöffnung zu schaffen. Dies ist mitunter sehr schwierig, sodass für diesen Teil Unterstützung durch den Rüstwagen (RW) der FF Gettorf in Anspruch genommen wurde.

Mit Hilfe der Gerätschaften Schere und Spreitzer" war es dann etwas einfacher. Zusätzlich kam auch ein RTW vom DRK Ortsverein Gettorf e. V. zum Einsatz, um gemeinsam mit uns die „Verunfallten“ zu retten. Ein gutes Zusammenspiel ist enorm wichtig. Deshalb vielen Dank an den DRK-Ortsverein Gettorf e. V. für die gute Zusammenarbeit. Gemeinsam übten wir dann das Retten durch die Türen. Danach durch die „Große Seitenöffnung“. Dafür müssen Türen und B-Säule einer Seite mit hydraulischem Gerät entfernt werden. Als Nächstes stand das „Tunneln“ auf dem Programm. Mit dieser Technik wird der Patient über den Kofferraum gerettet. Danach kam noch der Klassiker, in dem das Dach entfernt wurde. Zum Schluss legten wir das Fahrzeug auf die Seite, um auch das Stabilisieren in dieser Situation zu üben. Dafür nutzten wir die Steckleiter und das Stabfast System des RW. Allen Teilnehmern und Ausbildern vielen Dank für Ihre Freizeit und diesen tollen Übungstag.

Links

Bilder



15.11.2021

Neues aus dem November

Ein ereignisreicher Novemberanfang liegt hinter uns. In der kontinuierlichen Aus- und Fortbildung auf Amts- und Kreisebene konnte ein Kamerad erfolgreich die Ausbildung Atemschutzgerätepflege absolvieren. Eine weitere Kameradin darf nun als Atemschutzgeräteträgerin eingesetzt werden und 2 Kameraden absolvierten den Truppführerlehrgang auf Amtsebene in Gettorf. Großes Dankeschön an alle Ausbilder insb. aus Gettorf und Osdorf.

Am 7. November fand zudem ein Laternenumzug in Felmerholz statt. Abgesichert durch die FF Felm und den DRK-Ortsverein Gettorf e. V. ging es bei norddeutschem Schmuddelwetter mit ca. 100 Mitmachenden durch das Dorf. Musikalisch unterstützt gab es am Ende noch Kinderpunsch und Gebäck.

Der 13. November begann vormittags für eine handvoll Kamraden/innen mit der Hydrantenkontrolle und -pflege bei uns im Ausrückbezirk. Abends ging es weiter mit dem Kameradschaftsabend. Mit 3G und weniger Teilnehmenden als üblich gab es ein leckeres Grünkohlessen, zubereitet vom Café und Restaurant „Schleusen-Garten“. Zu Beginn wurden noch der Kamerad Heino Schadwald zum Hauptfeuerwehrmann (2 Sterne) befördert und August Rohde mit dem Dienstzeitabzeichen für 60 Jahre in der Feuerwehr geehrt.

Abschließend ging es für eine kleine Abordnung am Morgen des 14. November zum Volkstrauertag nach Felm. 

Links