Einsätze 2021


TH K AUST, Ölspur

Nr. 5 | Datum 06.06.2021 | Beginn 02:11 Uhr | Ende 03:15 Uhr |   9

Wir wurden heute Nacht zu einer aufgerissenen Ölwanne nach Stodthagen alarmiert. Vor Ort erwarteten uns die Polizei und eine ca. 2 km lange Ölspur. Zusammen mit der Polizei wurde die Unfallstelle gesichert und auslaufendes Öl aus Richtung Dehnhöft kommend abgestreut. Eine  Fachfirma wurde danach für die Reinigung der Fahrbahn beauftragt.

Einsatzkräfte



TH K 00, Baum droht zu stürzen

Nr. 4 | Datum 11.03.2021 | Beginn 17:37 Uhr | Ende 18:49 Uhr |   8

Im 2. Einsatz des heutigen Tages drohte ein Baum am Ortsausgang Felmerholz Richtung Rathmannsdorf auf die Straße zu fallen. Die Straße wurde gesperrt, der Baum gefällt, zur Seite geräumt und die Straße ebenfalls wieder freigegeben.

Einsatzkräfte



TH K-00, Baum auf Fahrbahn

Nr. 3 | Datum 11.03.2021 | Beginn 15:58 Uhr | Ende 16:30 Uhr |   13

Auf dem Kieler Weg in Fahrtrichtung Felm wurde ein Baum vorgefunden, der vom Sturm auf die Fahrbahn gefallen war. Wir sperrten die Straße kurzfristig in beide Richtungen, entfernten den Baum von der Fahrbahn, reinigten diese und gaben sie wieder frei.

Einsatzkräfte



TH K-AUST, Pkw auf Dach

Nr. 2 | Datum 03.02.2021 | Beginn 11:37 Uhr | Ende 12:35 Uhr |   7

Wir wurden zu einem auf der Seite liegenden Fahrzeug zwischen Felm und Krück alarmiert. 2 verletzte Personen wurden dem Rettungsdienst übergeben und die Einsatzstelle gesichert. Die Felmer KameradenInnen übernahmen anschließend die Einsatzstelle und arbeiteten diese zu Ende ab. Wir rückten nach Rücksprache wieder ein.

Einsatzkräfte

Links

Bilder



TH K 00, Ast hängt über Fahrbahn und droht zu fallen

Nr. 1 | Datum 26.01.2021 | Beginn 12:48 Uhr | Ende 13:20 Uhr |   4

Wir wurden über einen Ast informiert, der lose über der Straße hing und zu fallen drohte. Vor Ort stellte sich folgende Lage dar: In ca. 3 Meter Höhe hing ein ca. 6 Meter langer loser Ast. Wir sperrten die Straße, holten den Ast mittels Hebelkraft vom Baum, zerlegten ihn, säuberten die Straße und gaben sie wieder frei.

Einsatzkräfte

Bilder